Freitag, 30. September 2016

Die Bodyliciouz Model-Academy

Viele junge Menschen träumen von der Karriere als Model, ob auf den Catwalks in Berlin, Mailand, Paris, London, New York, oder als Fotomodel für Magazine, Kataloge oder Werbekampagnen.
Die Chancen damit Millionär zu werden sind zwar relativ gering, mit einem gewissen Talent und gutem Aussehen kann man dennoch gutes Geld verdienen.
Wer in der Branche Fuß fassen möchte, hat einen langen und harten Weg vor sich. Mit der richtigen Einstellung und Motivation ist der erste wichtige Schritt schon gemacht.
Doch wie bereite ich mich auf Castings vor ? Was ist Mimik oder Posing, was ist ein GoSee oder ein Modelbook ? Wie setze ich mich gut in Szene und zeige mich von meiner besten Seite ? Macht ein Coach oder ein Fotograf Sinn, der mich im Vorfeld begleitet ? Doch wer hat heute das nötige Kleingeld, um mit seriösen Dienstleistern in den Bereich zu arbeiten ?
Hier kommt unsere Model-Academy ins Spiel. Wir bieten unsere Workshops mit erfahrenen Fotografen, Catwalktrainern, Personal-Trainern oder Visagisten nicht nur agenturintern, sondern auch für freie Modelle ohne Agentur an.
Der erste Schritt in die Academy ist ein unverbindliches und kostenloses Interview, bei dem sich beide Seiten kennenlernen. In der Folge wird ein Test- bzw. Schnuppershooting vereinbart, um erste Fähigkeiten zu bewerten. Auf dieser Grundlage entwerfen wir erste Pläne für nötige Workshops und definieren klare Ziele.
Bin ich groß genug ? Ja eine der ersten Fragen, die man immer gestellt bekommt. Aktuell liegen die geforderten Körpergrößen für High-Fashion Models mindestens bei 1,76m (Frauen) oder bei 1,82m (Männer). Nur braucht die Mode- und Werbewelt nicht nur Highfashion-Models, sondern auch eine Vielzahl an weiteren interessanten Gesichtern.
Wir haben dich neugierig gemacht ? Dann sollten wir uns kennenlernen!
Den ersten Schritt können wir dir nicht abnhemen, also schreibe uns eine Email oder kontaktiere uns gern telefonisch!
Bis demnächst in der Bodyliciouz Model-Academy.

Academy
Workshops

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen